Staedtische Galerie Ueberlingen am Bodensee

Textversion

Städtische Galerie Überlingen


Direkt an der Seepromenade befindet sich die Städtische Galerie in einem ehemaligen Ballsaal des 19. Jahrhunderts. Die an den Saal angrenzenden Kabinetträume der Galerie sind Teil eines spätmittelalterlichen Patrizierhauses.

Der heitere Charme der heute klimatisierten Räumlichkeiten macht den Besuch im „Faulen Pelz“, wie das Galeriegebäude im Volksmund heißt, zu einem besonderen Erlebnis. Hier zeigen die Stadt Überlingen und renommierte regionale Kulturveranstalter jährlich mindestens drei Wechselausstellungen aus allen Gattungen der historischen und aktuellen Kunst. Herausragend sind die Sommerausstellungen des Städtischen Kulturamts, die regelmäßig nationale und internationale Beachtung finden.





Die aktuelle Ausstellung

23.5.-4.10.2015
Seen und Meere in der Malerei. Albert Wenk (1863-1934) und seine Epoche
Zu sehen sind Gemälde und Aquarelle des bekannten Landschafts- und Marinemalers Albert Wenk, die den Bodensee und andere Seen, das Mittelmeer und die Nordsee in unterschiedlicher Form inszenieren.
Ein Projekt in Kooperation mit dem Stadtgeschichtlichen Institut Bühl (Baden) [mehr]



Albert Wenk: Szene am Bodensee (1920/30. Privatsammlung)

Ausstellungsvorschau

23.10.-15.11.2015
Ausstellung des Foto Club Überlingen e. V.

27.11.2015-31.1.2016
Winterausstellung des IBC



Zu den Publikumsmagneten der letzten Jahre zählen die Ausstellungen:

"Wasser in der Kunst. Von Turner bis Nolde" (2004)
"Venedig - Sehnsucht nach Klassik. Meisterwerke um 1800 aus dem Museo Correr in Venedig" (2004)
"1100 Jahre Kunst in Überlingen" (2005)
"Glanz & Glamour - Wunsch und Wirklichkeit. Van Dyck bis Andy Warhol" (2006)
"Martin Walser und die Kunst" (2007)
"700 Jahre russische Kunst - Von der Ikone bis zur Moderne" (2008)
"Impressionismus und Japanmode. Edgar Degas - James Whistler" (2009)
"Paris, Paris! Kunst und Lifestyle von der Romantik bis zur Décadence" (2010)
"Europäische Mosaikkunst vom Mittelalter bis 1900" (2011)




KontaktImpressumHaftungsausschluss