Staedtische Galerie Ueberlingen am Bodensee

Genie und Wahnsinn liegen bekanntlich eng beieinander. Verrücktheit und Tabubrüche prägen den Künstlerhabitus von Salvador Dalí. Welche Rolle spielte und spielt das Verrücktsein in der Kultur von Moderne und Gegenwart? Unter dieser Fragestellung steht das Verrücktsein im Mittelpunkt der Veranstaltungsreihe. Sie bildet das Begleitprogramm zur aktuellen Sonderausstellung „Salvador Dalí. Leben und Werk“. Dabei geht es nicht nur um Dalí und seine Zeitgenossen. Geboten werden Improvisationstheater und „verrückte“ Musik (darunter Vivaldis entfesselte „La Follia“ = Verrücktheit) sowie Literatur und Lebenskunst.

Dienstag, 17. April 2018, 16:00 Uhr:
Verrückte Ideen in Kunst und Wissenschaft. Von Darwin bis Dalí
Vortrag von Dr. Michael Brunner (Leiter Städtische Galerie und Kulturamt)
Ort Städtische Galerie „Fauler Pelz“ (Seepromenade 2 beim Landungsplatz / Eingang Löwengasse, 88662 Überlingen). Dauer ca. 45 Minuten. Preis (inkl. Ausstellungsbesuch) € 6,50 / Ermäßigungen, Jahreskarteninhaber/innen frei.

Freitag, 20. April 2018, 17:00 Uhr:
Skandale und Tabubrüche in der bildenden Kunst (Teil 1)
Vortrag von Dr. Michael Brunner (Leiter Städtische Galerie und Kulturamt)
Ort Städtische Galerie „Fauler Pelz“ (Seepromenade 2 beim Landungsplatz / Eingang Löwengasse, 88662 Überlingen). Dauer ca. 45 Minuten. Preis (inkl. Ausstellungsbesuch) € 6,50 / Ermäßigungen, Jahreskarteninhaber/innen frei.

Dienstag, 5. Juni 2018, 17:00 Uhr
Der Kunsthändler Hildebrand Gurlitt
Vortrag von Ulrich Köberle (Galerist und Kunsthändler in Überlingen)
Ort Städtische Galerie „Fauler Pelz“ (Seepromenade 2 beim Landungsplatz / Eingang Löwengasse, 88662 Überlingen). Dauer ca. 45 Minuten. Preis (inkl. Ausstellungsbesuch) € 6,50 / Ermäßigungen, Jahreskarteninhaber/innen frei.

Dienstag, 26. Juni 2018, 17:00 Uhr
Genies? Spinner? Provokateure? Künstler im 20. Jahrhundert im Vakuum zwischen Normalität und Irrsinn
Erwin Niederer (Kunstpädagoge und Kunstkritiker, Überlingen)
Der Vortrag beleuchtet die beispiellose Erfolgsgeschichte ausgewählter exzentrischer Künstlerpersönlichkeiten im 20. Jahrhundert vor dem psychologischen, gesellschaftspolitischen und kunstgeschichtlichen Hintergrund mancher Entwicklungen der Moderne und ihrer Protagonist(inn)en im Spannungsfeld zwischen Heroisierung und fundamentaler Ablehnung.
Ort Städtische Galerie „Fauler Pelz“ (Seepromenade 2 beim Landungsplatz / Eingang Löwengasse, 88662 Überlingen). Dauer ca. 45 Minuten. Preis (inkl. Ausstellungsbesuch) € 6,50 / Ermäßigungen, Jahreskarteninhaber/innen frei.

Dienstag, 17. Juli 2018, 17:00 Uhr
Dalí, Dante und die Dichter – die verrückte Wirklichkeit
Katja Neuser (Lyrikerin und Wissenschaftspublizistin, Überlingen)
Die literarische Lesung legt in Dalís Bildern und in seiner Autobiografie überraschende Bezüge zu Texten von Dante und Goethe und zu Dichtern und Denkern auch unserer Region offen und stößt auf eine augenzwinkernde Ironie hinter den verrückten Wirklichkeiten – von denen Max Ernst sagt, dass „der Funke Poesie … bei der Annäherung dieser Realitäten überspringt.“
Ort Städtische Galerie „Fauler Pelz“ (Seepromenade 2 beim Landungsplatz / Eingang Löwengasse, 88662 Überlingen). Dauer ca. 45 Minuten. Preis (inkl. Ausstellungsbesuch) € 6,50 / Ermäßigungen, Jahreskarteninhaber/innen frei.

Dienstag, 23. Oktober 2018, 17:00 Uhr
Zwischen Poesie und Schnoddrigkeit. Sprachwandel oder Sprachzerfall in der zeitgenössischen Literatur?
Prof. Dr. Mario Andreotti (St. Gallen)
Leserinnen und Leser beklagen immer wieder die häufig allzu saloppe, ja schnoddrige Sprache der zeitgenössischen Literatur. Es lässt sich kaum leugnen, dass in den letzten rund fünfzig Jahren ein enormer Wandel der literarischen Sprache stattgefunden hat. Wie kam es zu diesem Wandel? Warum schreiben unsere heutigen Autoren ganz anderes, als dies etwa Goethe oder noch Rainer Maria Rilke getan haben? Fragen, auf die der Vortrag eine Antwort zu geben versucht.
Ort Städtische Galerie „Fauler Pelz“ (Seepromenade 2 beim Landungsplatz / Eingang Löwengasse, 88662 Überlingen). Dauer ca. 45 Minuten. Preis (inkl. Ausstellungsbesuch) € 6,50 / Ermäßigungen, Jahreskarteninhaber/innen frei.

Die Reihe wird fortgesetzt.


Informationen zur Reihe Tel. 07551 99-1070 oder E-Mail m.brunner@ueberlingen.de



Salvador Dalí: Weiche Uhren (1931. Teppich 1970) Foto (c) Imhof und Städtisches Kulturamt Überlingen


KontaktImpressumDatenschutzerklärungHaftungsausschluss